Gurdjieff Heute

Informationen zu Gurdjieff, J. G. Bennett und Seminaren von Bruno Martin

18. – 20. März 2022

Südergellersen

Intention und Aktion

 

Wie können wir unsere Absichten und Handlungen zusammenbringen? Wenn wir aufmerksam hinschauen erkennen wir, dass beides oft nicht zusammenspielt: Absicht ohne eine weitere Handlung oder eine Handlung ohne Absicht. Das hilft uns nicht weiter. Wenn wir handeln aber diese Handlung unabsichtlich machen, dann wird unsere Aktion von irgendwelchen Impulsen gesteuert, von Emotionen oder gerade aufkommenden Gedanken – oder der Körper reagiert auf äußere Umstände, ohne uns dessen bewusst zu sein. Wenn wir eine Intention haben, eine Absicht, etwas auszuführen, ohne das dann auch zu tun, dann wird unser innerer Wille geschwächt.
Daher sollten wir daran arbeiten, beides tatsächlich zusammen zu bringen. Wie kann das geschehen? Eine Möglichkeit wäre bei einer Handlung, einer Aufgabe, die sich gestellt hat oder etwas, das wir uns vorgenommen haben, kurz innezuhalten und sich zu fragen: Was beabsichtige ich tatsächlich? Wenn wir die Movements machen können wir deutlich sehen – falls genügend Aufmerksamkeit vorhanden ist -, dass wir unseren Körper, Arme oder Füße bewegen, ohne dass wir eine bewusste Absicht dabei haben. Die Qualität der Bewegung entsteht erst mit dem Aufwachen des Bewusstseins in uns, das dann in der Lage ist, die Bewegung absichtsvoll auszuführen.
Bei anderen Aktionen, wie zum Beispiel beim Einkaufen, sind wir meist nur in die Absicht verstrickt, etwas Bestimmtes zu kaufen, aber wir sind uns der Handlungen nicht bewusst, sondern treiben einfach durch den Supermarkt. Ich beobachte häufig, wie Menschen da durch die Gänge gehen und so vertieft darin sind, etwas zu finden – oder sogar ziellos herumsuchen – und ihre Absicht völlig vergessen haben. Und darüber hinaus haben sie sich selbst vergessen, denn sie bemerken überhaupt nicht die anderen Käufer-innen, um vielleicht den Weg freizumachen…
In diesem Seminar möchte ich den Schwerpunkt darauf legen, wie wir in die Lage kommen, Intention und Aktion miteinander zusammen zu bringen. Eine gute Hilfe dabei ist, sich immer zu hinterfragen: Handele ich in diesem Augenblick absichtsvoll? Was ist meine Absicht und aus welchem Grund? Dient meine Handlung zu irgendetwas, was ich mir bewusst vorgenommen habe? Oder mache ich das, weil es einfach notwendig ist?
Mit solchen Fragen kommen wir möglicherweise in die Lage, die eigene Absicht klarer zu erkennen und sie dann mit der Handlung zu verbinden.
Wahrnehmungsübungen im Innen und Außen, praktische Arbeit, innere Übungen und Movements nach Gurdjieff werden uns darin unterstützen, Intention mit Aktion zu vereinen.

Zeit: Freitag 18. März ab 17 Uhr – Ende Sonntag 20. März 15 Uhr.
Ort: Südergellersen, Auf der Höhe 10
Seminargebühr: 200,- Euro
Hauskosten und Verpflegung: 70 Euro
Übernachtung im Haus, je nach Wetter auch in Zelten.

 

3. Juni – 5. Juni 2022

Südergellersen

Körper, Seele, Geist
Was bedeutet das eigentlich?

“Wir träumen von Reisen durch das Weltall. Ist denn das Weltall nicht in uns? Die Tiefen unseres Geistes kennen wir nicht.”
Novalis, Fragmente, um 1800

Dieses Pfingst-Seminar soll dazu anregen, nach innen zu schauen, um unseren eigenen Geist zu “erspüren” als Anteil am universellen Geist. Zu diesem Erspüren als ein weiterer Schritt zu unserer inneren Klarheit und Stärkung werden Wahrnehmungsübungen im Innen und Außen, Meditationen und Movements nach Gurdjieff uns darin unterstützen, unser wirkliches Selbst zu erkennen und zu leben, damit es «durch das durchscheint, was erscheint».

Bruno Martin wird aus seinem lebenslangen, vielfältigen Erfahrungswissen
in Wahrnehmungsübungen und Meditationen innere Türen öffnen zum Betreten des zeitlosen Raumes des Geistes.

Zeit: Freitag 3. Juni ab 16 Uhr bis Sonntag 5. Juni 16 Uhr.
Ort: Südergellersen, Auf der Höhe 10
Seminargebühr: 200,- Euro
Hauskosten und Verpflegung: 70 Euro
Übernachtung im Haus und in Zelten