Gurdjieff Heute

Informationen zu Gurdjieff, J. G. Bennett und Seminaren von Bruno Martin

Abbildung: Tänzer auf einem Wandgemälde in Catal Hüyek (Anatolien), 5800 v. u. Z.

Wir sollten verstehen, dass der alte Gebrauch von Tanz und Ritual in Zeiten geschah, in denen die Menschen sich wesentlich tiefer mit der spirituellen Seite des Lebens beschäftigten. Heutzutage sind wir beinahe ausschließlich mit der äußerlichen Natur des Menschen beschäftigt und haben daher kaum noch Zeit, uns dem spirituellen Aspekt zu widmen.
Genau genommen sind heilige Tänze oder rituelle Tänze keine Privatsache, sie sind dafür da, etwas zu teilen. Heilige Tänze vermitteln einen bestimmten Glauben oder Wahrheiten und übertragen verschiedene Arten von Energien auf die Menschen.
John G. Bennett